Rehasport

Rehasport - Was ist das eigentlich?

Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Rehasport - Für wen geeignet?

Der Rehasport kommt grundsätzlich für alle Menschen mit oder mit drohender Behinderung sowie mit chronischer Erkrankung in Frage.

Die gesetzlich definierte Leistung „Rehabilitationssport“ bieten der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und seine Landesverbände an. Die Gruppen sind nach bundesweit einheitlichen Kriterien anerkannt. Die Qualität der Sportgruppen wird durch die betreuende Ärztin / den betreuenden Arzt und die qualifizierte Übungsleiterin/den qualifizierten Übungsleiter sichergestellt. Die Art und Intensität des Rehabilitationssports wird anhand einer ärztlichen Verordnung festgelegt.

Rehasport - Was erwartet Sie?

In der Sportgruppe treffen Sie Menschen, die ähnlich wie Sie von einer chronischen Erkrankung oder Behinderung betroffen sind. Neben dem gemeinsamen Sporttreiben sind der Austausch mit anderen sowie der individuelle Umgang mit der Behinderung wichtige Elemente des Rehabilitationssports.

Die maximale Zahl der Teilnehmer/-innen einer Übungsveranstaltung beträgt grundsätzlich 15 Personen. Die Dauer der Übungsveranstaltung beträgt grundsätzlich mindestens 45 Minuten.

Rehasport - Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Vergütung für die Teilnahme am Rehabilitationssport ist zwischen dem Anbieter „Flow Therapiezentrum“ und den gesetzlichen Krankenkassen vertraglich geregelt.

Wenn Sie uns eine durch Ihre gesetzliche Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung vorlegen, entstehen für Sie KEINE Kosten.

Rehasport - Dauer

Grundsätzlich ist die Verordnung von Rehabilitationssport zeitlich begrenzt.

Im Regelfall sind es 50 Übungseinheiten ( ÜE ) innerhalb von 18 Monaten. Bei einer Bewilligung von weniger als 50 ÜE ist der vorgenannte Zeitraum angemessen zu verkürzen, um die Zielsetzung des Rehabilitationssports zu erreichen.

Rehasport - Was müssen Sie nun tun?

Wenn Ihre behandelnde Ärztin/Ihr behandelnder Arzt den Bedarf für eine Verordnung von Rehabilitationssport sieht, wird das Formular „Muster 56“ ausgefüllt, welches Sie bei uns , beim Arzt oder Ihrer Krankenkasse erhalten.

Dieses ausgefüllte Formular übergeben Sie Ihrer Krankenkasse und lassen sich die Kostenübernahme bestätigen ( Genehmigung ). Wenn Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigt hat, können Sie damit bei uns vorbeikommen und mit dem Sporttreiben beginnen.

flow Therapiezentrum
Bgm.-Franz-Ditsch-Str. 5a
86931 Prittriching

08206 6385
info(@)flow-therapiezentrum.de

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.